Über mich

Yoga ist für mich Leben. In meinem ganzen Tun, im Denken, im Fühlen und in alltäglichen Angelegenheiten ist Yoga für mich immer spürbar und präsent und gar nicht mehr wegzudenken. Der Yogavirus hat mich vollkommen infiziert.

Ich begann 2008 einen Kundalini Yogakurs zu besuchen, und war immer völlig fasziniert, wie dieser nach der Stunde auf mich gewirkt hat. Leider wurde der Kurs nicht fortgesetzt, da mein damaliger Lehrer verstarb. Da ich einfach mehr über das Thema Yoga wissen wollte, besuchte ich noch einige andere Kurse und entschloss mich dann selber eine Yogalehrerausbildung zu absolvieren um tiefer in die Yogaphilosophie einzusteigen.

2013 nahm ich an einer Yin Yoga Fortbildung bei Stefanie Arendt teil und 2014 entschied ich mich für eine 2 jährige Yogalehrerausbildung beim Yoga Vidya Stadtcenter Tübingen in der Tradition nach Swami Sivananda. Neben zahlreichen Workshops bei unterschiedlichen Lehrern, war ein weiterer prägender Baustein in 2016 meine Ausbildung zum Thai Yoga Practitioner bei Julia Weis.

Alle diese Lehren fließen in meinen jetzigen Unterricht mit ein. Ich bin meinen Lehrern sehr dankbar für das was ich von ihnen lernen durfte und bin ganz gespannt was das Leben für mich noch bereit hält. Das Leben im Fluss, das Leben ist Veränderung.
Mein Unterricht ist geprägt von fließenden und weichen Bewegungen des Sonnengrußes, gepaart mit achtsam gehaltenen Asanas aus dem Hatha Yoga. Wobei immer der jeweilige Mensch mit seiner ganz einzigartigen Konstitution im Vordergrund steht. Gerne unterstütze ich meine Kursteilnehmer dabei ihr inneres Potenzial zu erforschen.

Ich freu mich auf Euch und wir sehen uns auf der Matte!