Und weiter geht es mit einem ethischen Wert aus den Yamas der Yogasutren nach Patañjali. SATYA – Wahrhaftigkeit

Die ethischen Werte dienen nicht als erhobener Zeigefinger, wo es ein richtiges oder falsches Verhalten gibt. Vielmehr nehme ich es eher so wahr, dass je mehr ich in Kontakt mit mir bin, je mehr treten diese Werte von ganz alleine nach Aussen. Deine innere Wahrheit wird immer deutlicher, lauter und ruft förmlich nach ihrem Ausdruck. Und genau da fängt auch Satya an. Den Mut zu haben deine Ehrlichkeit auszusprechen und zu dir zu stehen. Kennst du das auch, dass du lieber schweigst oder Ausreden findest bevor du dich verletzlich und ehrlich zeigst? Wie könntest du deine Wahrheit formulieren, dass sie niemand vor den Kopf stösst, dass sie dein innerstes nach Aussen bringt in Beziehung zu allen anderen in deiner Gemeinschaft. In einer authentischen, ehrlichen und wertschätzenden Sprache hilft dir vielleicht die gewaltfreie Kommunikation als Tool auf deinem Weg zu deiner Wahrhaftigkeit weiter.

#Gewalfreiekommunikation#Wahrhaftigkeit#authentischsein#ichfolgemeinemherzen#ichstehezumir#selbstakzeptanz#selbstliebe